Rettet die Zürcher Natur (Natur-Initiative)

Der Zürcher Natur geht es schlecht. Der Igel verabschiedet sich, lebendige Gewässer sind eine Seltenheit, die Bachforelle ist unter Druck, das Bienensterben geht weiter und das Grillenzirpen verstummt. Jeden Tag fällt ein Dominostein, aber fast niemand schaut hin. Der Rückgang der Natur ist das grösste Problem, über das man nicht spricht.

 

 

Jetzt ist Zeit zu handeln. Ansonsten wachsen unsere Kinder und Kindeskinder in einer viel ärmeren Natur auf. Das wäre schlimm. Denn wir brauchen eine vielfältige Natur für sauberes Trinkwasser, gute Nahrungsmittel, erlebnisreiche Erholungsgebiete und vieles mehr. Unsere Natur ist unsere Lebensgrundlage und unsere Lebensversicherung.

 

 

Wir können unsere Natur retten. Zu einem minimalen Preis mit maximaler Wirkung. Der Rettungsplan kostet nur rund 0.25% des kantonalen Budgets. Selbst der Opernhausbetrieb oder die Personalkosten der Steuerverwaltung kosten mehr.

 

 

Unterschreiben Sie jetzt die Volksinitiative Rettet die Zürcher Natur (Natur-Initiative). Für Zürich, für uns, für unsere Kinder und Kindeskinder!